Tests

Viele Eltern fragen sich, ob das Spielverhalten ihres Kindes noch normal ist. Zwar existieren mittlerweile eine Reihe von Tests, u. a. im Internet, um das Nutzungsverhalten von Kindern und Jungendlichen einschätzen zu können. Diese Tests sind aber oft sehr pauschal und liefern im besten Fall grobe Anhaltspunkte. Die Ergebniskategorien "normal", "problematisch" oder "behandlungsbedürftig" werden den Erfordernissen einer differenzierten Selbsteinschätzung nicht gerecht und ersetzen vor allem nicht eine fachlich fundierte Diagnostik. Letztendlich kann ihnen diese Frage nur eine ausgebildete Fachkraft in einem persönlichen Gespräch beantworten. Die nachfolgenden Fragen sind deshalb nicht als Test zu verstehen, sondern als Anregungen, sich einmal mit dem Spielverhalten des Sohnes oder der Tochter auseinander zu setzen bzw. auch das eigene Verhalten kritisch zu hinterfragen.