Selbsthilfe

Selbsthilfe

Angebote von Eltern für Eltern werden in der Regel erst dann eingerichtet, wenn das "Kind in den Brunnen gefallen" ist und die Probleme eskaliert sind. So ist beispielsweise die Initiative www.rollenspielsucht.de  entstanden.

 

Ganz anders die Initiative www.gameparents.de

Hier versuchen Eltern anderen Eltern Medienkompetenz zu vermitteln um eine frühe Auseinandersetung mit den neuen Medien zu fördern.

Eine dritte Form wird von Betroffenen angeboten, die selbst ehemalig „onlinesüchtig" waren und ihre Erfahrung an Eltern weitergeben wollen:  www.onlinesucht.de

Ob es Selbsthilfegruppen bei Ihnen vor Ort gibt erfähren Sie bie den Wohlfahrtverbänden, bzw. beim Jugend- oder Gesumtheitsamt Ihrer Stadt.



 Game Parents

Logo der Elternititiative
[Game Parents] Logo der Elternititiative